Qualitätsergebnisse

Unser komplexer Qualitätswert 2019, der sich zusammensetzt aus dem Ergebnis Peer-Review, therapeutischer Versorgung (KTL-Leistungen), der Rehabilitandenzufriedenheit, dem subjektiven Behandlungserfolg und den Reha-Therapiestandards,
lag bei 0,9 (möglicher Höchstwert 1,0). Wir konnten uns zu 2018 damit um 0,3 Bewertungspunke verbessern und liegen somit insgesamt auch hier unter den besten 20% aller von der DRV Bund belegten Kliniken insgesamt.

Peer-Review Orthopädie: Im QS-Bericht 2019 lagen wir mit 82 Qualitätspunkten unter den 20% der besten Kliniken im Bereich der normalen Rehabilitation als auch im Bereich der MBOR-Rehabilitation.

Therapeutische Versorgung:

Die therapeutische Versorgung (KTL 2020 normale Rehabilitation) im Entlasszeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2018 weist aus, dass wir eine KTL-Bewertungskennzahl von 98,93 haben und auch in diesem Bereich unter den 20% aller von der DRV Bund belegten Rehabilitationseinrichtungen liegen. Im Bereich der Rehabilitation von MBOR-Patienten liegen wir mit einer KTL-Bewertungszahl von 99,84 unter den besten 5% aller Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Reha-Standards:

Bei der Erfüllung der Reha-Therapiestandards "chronischer Rückenschmerz" 2020 für den Entlasszeitraum 01.01.2018 bis 31.12.2018 haben wir 91,16 Qualitätspunkte bei den MBOR-Patienten erreicht und liegen damit etwas über dem Mittelwert der Vergleichsgruppe. Im Bereich der normalen Rehabilitation haben wir für den gleichen Untersuchungszeitraum einen Punktwert 84,48 erreicht. In diesem Bereich liegen wir leider kurz unterhalb des Mittelwertes der Vergleichsgruppe. Hier sind bereits entsprechende Maßnahmen zur weiteren Optimierung der Erfüllung durchgeführt worden.

In der Rehabilitanden-Befragung (normale Reha) konnten wir bzgl. der Rehabilitanden-Zufriedenheit 75,07 Qualitätspunkte erreichen. Wir lagen damit 3 Punkte besser als der Mittelwert der Vergleichsgruppe. Bei dem subjektiven Behandlungserfolg konnten wir 79,3 Qualitätspunkte erreichen und lagen damit 7 Punkte besser als die Vergleichsgruppe.

Bei den MBOR-Rehabilitanden konnten wir bei der Rehabilitanden-Zufriedenheit 76,61 Qualitätspunkte erreichen und lagen damit ca. 4 Punkte besser als die Vergleichsgruppe und bei dem subjeltiven Behandlungserfolg konnten wir 75,34 Qualitätspunkte erreichen und lagen damit ca. 3 Qualitätspunkte besser als die Vergleichsgruppe.

Rehabilitandenstruktur:

Bei der Auswertung der Rehabilitanden-Struktur (Bericht 2020) über die behandelten Rehabilitand*innen 01.01.2018 bis 31.12.2018 zeigte sich, dass sich das Durchschnittsalter der behandelten Rehabilitand*innen (normale Rehabilitation) bei 54,2 Jahren befand. Davon waren 2% AHB-Patient*innen. Der Anteil der DRV Bund Versicherten lag bei 99% (normale Rehabilitation).

Bei den MBOR-Patient*innen zeigte sich folgendes Bild: Das Durchschnittsalter betrug 52,6 Jahre. Der Anteil von männlichen und weiblichen Rehabilitanden war mit 75% weiblichen und 25% männlichen Rehabilitanden in beiden Gruppen gleich verteilt.

Laufzeit des Entlassungsberichtes:

Unser Entlassungsberichtszeitraum liegt 2020 durchschnittlich unter 10 Tagen.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Schmiedeberg | Klinik Dübener Heide

Moschwiger Str. 1 | 06905 Bad Schmiedeberg
Tel. 034925 - 66 0 | Fax 034925 - 66 482

Wichtige Information zu Corona

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier!