Krankheitsbilder

Auf welche Krankheitsbilder ist die Klinik eingestellt?

Die Klinik „Dübener Heide“ der DRV-Bund in Bad Schmiedeberg hat folgende Indikationsschwerpunkte:

  • Funktionsstörungen infolge degenerativ bedingter Krankheiten der Stütz- und Bewegungsorgane einschließlich degenerativer Krankheiten der Wirbelsäule

  • funktionelle Störungen infolge chronischer Erkrankungen an den Stütz- und Bewegungsorganen (z.B. nach Poliomyelitis)

  • Folgezustände nach Bandscheibenoperationen

  • Operations- und Unfallfolgen an den Stütz- und Bewegungsorganen

  • erworbene, nicht rheumatische Deformitäten der Bewegungsorgane

  • Folgen angeborener Missbildungen der Stütz- und Bewegungsorgane

  • funktionelle Störungen der Bewegungsorgane

  • Funktionsstörung am Stütz- und Bewegungsapparat infolge rheumatischer Grunderkrankungen

In Anschlussrehabilitation (AHB) erfolgt die Behandlung von degenerativen und rheumatischen Krankheitsfolgen und verbliebenen Funktionsstörungen nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen.

Ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V liegt vor.

Nebenindikationen sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems,

  • Erkrankungen des Stoffwechsels (spez. Adipositas und metabolisches Syndrom),

  • Erkrankungen der Atemwege.

Aufgrund der AHB-Zulassung für die Indikationsgruppe 4 (AHB Verzeichnis) werden folgende Krankheitsbilder nachbehandelt:

  • Wirbelsäulensyndrome, einschließlich Bandscheibenvorfälle mit radikulärer Symptomatik

  • Zustand nach Bandscheibenoperationen

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Hüftgelenke

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Kniegelenke

  • Zustand nach offen operierter komplexer Instabilität des Kapsel-Bandapparates des Kniegelenkes

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Schultergelenke

  • Zustand nach operativer Versorgung von Rotatorenmanschettenrupturen, habituellen Schulterluxationen, chronischer Schultersteife

  • Zustand nach konservativ oder operativ versorgten Frakturen der großen Röhrenknochen mit/oder Gelenkbeteiligung

  • Zustand nach Amputationen großer Gliedmaßenabschnitte

  • Zustand nach stabilisierenden oder korrigierenden Operationen an der Wirbelsäule oder konservativ versorgten Wirbelfrakturen

  • Zustand nach größeren Umstellungsoperationen (Osteotomie)

Neben stationären Behandlungen werden in der Klinik auch ganztägig ambulante Rehabilitationen durchgeführt.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Schmiedeberg | Klinik Dübener Heide

Moschwiger Str. 1 | 06905 Bad Schmiedeberg
Tel. 034925 - 66 0 | Fax 034925 - 66 482

Wichtige Information zu Corona

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier!