Deutsche Rentenversicherung

Krankheitsbilder

Auf welche Krankheitsbilder ist die Klinik eingestellt?

Die Klinik „Dübener Heide“ der DRV-Bund in Bad Schmiedeberg hat folgende Indikationsschwerpunkte:

  • Funktionsstörungen infolge degenerativ bedingter Krankheiten der Stütz- und Bewegungsorgane einschließlich degenerativer Krankheiten der Wirbelsäule

  • funktionelle Störungen infolge chronischer Erkrankungen an den Stütz- und Bewegungsorganen (z.B. nach Poliomyelitis)

  • Folgezustände nach Bandscheibenoperationen

  • Operations- und Unfallfolgen an den Stütz- und Bewegungsorganen

  • erworbene, nicht rheumatische Deformitäten der Bewegungsorgane

  • Folgen angeborener Missbildungen der Stütz- und Bewegungsorgane

  • funktionelle Störungen der Bewegungsorgane

  • Funktionsstörung am Stütz- und Bewegungsapparat infolge rheumatischer Grunderkrankungen

In Anschlussrehabilitation (AHB) erfolgt die Behandlung von degenerativen und rheumatischen Krankheitsfolgen und verbliebenen Funktionsstörungen nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen.

Ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V liegt vor.

Nebenindikationen sind:

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems,

  • Erkrankungen des Stoffwechsels (spez. Adipositas und metabolisches Syndrom),

  • Erkrankungen der Atemwege.

Aufgrund der AHB-Zulassung für die Indikationsgruppe 4 (AHB Verzeichnis) werden folgende Krankheitsbilder nachbehandelt:

  • Wirbelsäulensyndrome, einschließlich Bandscheibenvorfälle mit radikulärer Symptomatik

  • Zustand nach Bandscheibenoperationen

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Hüftgelenke

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Kniegelenke

  • Zustand nach offen operierter komplexer Instabilität des Kapsel-Bandapparates des Kniegelenkes

  • Zustand nach endoprothetischer Versorgung der Schultergelenke

  • Zustand nach operativer Versorgung von Rotatorenmanschettenrupturen, habituellen Schulterluxationen, chronischer Schultersteife

  • Zustand nach konservativ oder operativ versorgten Frakturen der großen Röhrenknochen mit/oder Gelenkbeteiligung

  • Zustand nach Amputationen großer Gliedmaßenabschnitte

  • Zustand nach stabilisierenden oder korrigierenden Operationen an der Wirbelsäule oder konservativ versorgten Wirbelfrakturen

  • Zustand nach größeren Umstellungsoperationen (Osteotomie)

Neben stationären Behandlungen werden in der Klinik auch ganztägig ambulante Rehabilitationen durchgeführt.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Schmiedeberg | Klinik Dübener Heide

Moschwiger Str. 1 | 06905 Bad Schmiedeberg
Tel. 034925 - 66 0 | Fax 034925 - 66 482

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Ein Informationsschreiben unserer Klinik zur Datenschutzgrundverordnung finden Sie hier!

Informationsschreiben